So schreiben Sie Danksagungskarten nach der Konfirmation

Seinem Dank möchte jeder auf seine ganz besondere Art Ausdruck verleihen. Zu den passenden, einmaligen Worten, um sich bei Konfirmationsgästen und –gratulanten sowie für Konfirmationsgeschenke zu bedanken, inspirieren diese speziellen Textzeilen.

„Ich bin dankbar, nicht weil es vorteilhaft ist, sondern weil es Freude macht“, so die Erkenntnis des römischen Philosophen Seneca – und, ob in klassischer, traditioneller Wortwahl oder mit einer Prise Humor, mit diesen besonderen Ideen macht Dankbarkeit allen Beteiligten große Freude.

Vorschläge für Texte für Danksagungskarten

Ich gehe nun mit Gott in diese Welt,
von seiner Liebe bin ich umgeben –
und weil es so auch Gott gefällt,
gibt es Euch in meinem Leben!
Ich danke Gott, dass Ihr mich wollt begleiten –
und Euch für all Eure Aufmerksamkeiten!
Einen neuen Abschnitt habe ich heut' begonnen,
mit dem Versprechen, im Glauben zu leben.
Danke, dass an dem Fest Ihr teilgenommen,
Danke für alles, was Ihr mir gegeben!
Gern heut‘ ich mein Versprechen gab,
in meinem Glauben nicht zu wanken -
Ihr habt begleitet mich an diesem Tag,
für all Eure Glückwünsche will ich mich bedanken!
Ihr alle seid gern zu meinem Fest gekommen,
habt mich in Eurer Mitte freundlich aufgenommen,
habt zu meiner Freude beigetragen –
dafür möchte ich „Danke“ sagen!
Gott voller Güte auf mich blickt,
er hat mir Menschen wie Euch geschickt,
dafür, dass er meinen Weg zu Euch geführt,
ihm – und Euch – mein Dank gebührt!
Allen, die meinen Glauben mit mir zelebrieren,
allen, die das Fest mit mir feiern wollen,
Euch allen, die mir gratulieren –
Euch möchte großen Dank ich zollen!